Sep 22 2016

Neuer Vorstand gewählt

Auf der heutigen Mitgliederversammlung wurde der Vorstand des LC Jena neu gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender:

Michael Meier

Stellvertreterinnen:

Marlies Göhr und Bettina Bückemeier

erweiterter Vorstand:

Wolfgang Schmöller, Thomas Röhler, Harro Schwuchow, René Kuhfuß und Volker Thiel

Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg!

Sep 06 2016

Zürich-Thum-Berlin: gelungener Abschluss einer gelungenen Saison

image1

Thumer Werfertag 2016 (c) Kim Löwe

Für Thomas Röhler standen nach den Olympischen Spielen anstrengende Tage auf dem Programm. Nach zahllosen kleinen und großen Terminen, wollte natürlich auch der Speer weit geworfen werden. Am 01.09. stand in Zürich Thomas letzte Station der diesjährigen Diamond League auf dem Programm. Mit einem Wurf auf 86,56 Meter und dem zweiten Platz, verpasste Thomas nur knapp den ersten Platz im Diamond Race. Nur einen Tag später fand der traditionelle Thumer Werfertag statt. Thomas konnte hier wie bereits im Vorjahr gewinnen und verpasste mit 86,25 Meter seinen eigenen Meetingrekord nur um 15 Zentimeter. Zum Abschluss der Wettkampfsaison 2016 trat Thomas am 03.09. beim ISTAF in Berlin an. Nach einer langen und anstrengenden Saison flog der Speer nochmal auf 82,55 Meter (Platz 4).

Wir gratulieren auf diesem Weg nochmal zu der erfolgreichen Saison 2016!

Ergebnisse Zürich / Ergebnisse Thum / Ergebnisse Berlin

Aug 29 2016

Bürgel/Eisenberg: 36. Schülersportfest

Am Wochenende fand zum mittlerweile 36. Mal das Schülersportfest des SV Blau-Weiß Bürgel statt. Auf der Tartanbahn im Eisenberger Stadion standen der Sprint (50m, 75m oder 100m), Weitsprung, Ballwurf, Kugelstoßen und 800m auf dem Programm. Die jüngsten Leichtathleten unseres Vereins konnten sich wieder einmal sehr erfolgreich präsentieren. Mit 24 ersten Plätzen und jeweils 11 zweiten und dritten Plätzen war der LC Jena der erfolgreichste Verein. Wir gratulieren allen Teilnehmern/innen und deren Trainern zu den hervorragenden Ergebnissen!

Ergebnisse

Aug 29 2016

Paris: Diamond League

Nur eine Woche nach seinem Olympiasieg konnte Thomas Röhler seine Führung im diesjährigen Diamond Race behaupten. Mit 84,16 Meter kam Thomas auf den dritten Platz. Mit 34 Punkten hat Thomas jetzt vier Punkte Vorsprung vor dem Tschechen Jakub Vadlejch, der in Paris gewann. Am Donnerstag steht mit dem Meeting in Zürich die letzte Station im Diamond Race Wettbewerb auf dem Programm.

Ergebnisse

Ältere Beiträge «